Kostenübersicht

  • Die unten angeführten Kosten beziehen sich auf eine Doppelaushälfte (inkl. MWSt.)  mit zwei Kfz-Stellplätzen und Garten.                                                                                                                            
  • Zusätzlich zu den einmalig zu errichtenden Kosten für die Doppelhaushälfte fällt monatlich ein Bauzins für den Baurechtsgrund, in Höhe von € 250.- pro Doppelhaushälfte (mit Preisanpassungen gemäß Verbrauerpreisindex) an.                                                                                                                                         
  • Nicht in den Kosten enthalten sind Vertrags- und Nebenkosten. (ca. 10% der Kaufkosten).

 

 

ÄNDERUNG: (Nov. 2018)

Nach bereits erteilter Baugenehmigungen wurden fehlende Hausnummern nunmehr in die Preisliste wie folgt aufgenommen, gleiche Preise für gleiche Typen:

:

für Typ A - Hausnummern   17A + 17B / 19A + 19B  / 21A + 21B

für Typ B - Hausnummern   6A + 6B  /  8A + 8B

für Typ D - Hausnummern   5A + 5B  /  7A + 7B  /  9A + 9B  /  11A + 11B

                                                 13A + 13B  /  15A + 15B

*)  Bei dem Baurecht handelt es sich um ein vererbbares und veräußerbares dingliches Recht an einer Sache, also einen Nießbrauch. Im Unterschied zum Superädifikat handelt es sich hierbei um ein Gebäude auf Dauer. Die Laufzeit eines solchen Vertrages - zwischen den Eigentümern des Grundes und des Bauwerks - beträgt zwischen 10 und 100 Jahren. Üblicherweise erhält der Baurechtgeber vom Bauwerber/Bauberechtigten ein entsprechendes Entgelt, den Bauzins. Dem Bauberechtigten stehen am Gebäude die Rechte des Eigentümers und am Grundstück die Rechte des Nutznießers zu. Nach Ablauf der vertraglich vereinbarten Frist fällt das Gebäude gegen eine angemessene Entschädigung in das Eigentum des Grundeigentümers.

 

(Quelle: http://de.wikipedia.org - Baurecht (Österreich)*)

Silvia  HOFFMANN Immobilien GMBH

Druckversion Druckversion | Sitemap
2016 © Silvia HOFFMANN Immobilien GMBH